Gründe für den Lustmangel

Keine Lust mehr?

Viele Frauen kennen das Bedürfnis nach Liebe und Geborgenheit und natürlich auch Zärtlichkeit und Nähe. Doch was passiert, wenn diese Gegebenheiten nicht mehr existent sind. Dann hilft oftmals nur noch ein Besuch beim Therapeuten, doch so weit muss es erst gar nicht kommen, denn manchmal liegt die Antwort bereits auf der Hand. Wenn sich Probleme in der Partnerschaft einlagern, sind Ursachen wie Stress und Zeitmangel nicht selten ein Grund für das Ausbleiben romantischer Zweisamkeit. Gehen Sie der Ursache definitiv auf den Kern, denn es hilft Ihnen auch dabei inneren Seelenfrieden zurückzuerlangen und danach zu forschen, wie sie ihre Stimmung verbessern können. Ist ihr Partner oft länger am Arbeiten und kommt nur selten nach Hause.

Zuviel Stress im Job?

Selbst wenn Ihr Partner zu Hause verweilt, verbringen Sie nur wenig Zeit miteinander? Dann sollten Sie in erster Linie das Gespräch suchen, denn nur so können Sie herausfinden, ob der Grund für sein Fernbleiben tatsächlich der Job ist oder viel mehr andere Gründe hat. Neben einer Zeiteinspannung im Arbeitsverhältnis, gilt es auch das Privatleben im Gleichgewicht zu halten. Eine Überarbeitung schadet beiden Seiten innerhalb von Partnerschaften und führt zu Spannungen und Zerreißproben, denen sich niemand ausgesetzt fühlen mag. Also bedarf es an dieser Stelle für ein ausgeklügeltes Zeitmanagement zu sorgen und weiterhin den Job nicht vor die Gesundheit zu setzen, selbst wenn der Chef dazu fordert, die Arbeit zu hundert Prozent in geforderter Zeit schneller als beliebt umzusetzen.

Misstrauen kann auch für Ärger in der Beziehung sorgen

Manchmal steckt in der Ruhe die Kraft. Sollte aber die fehlende Freizeit keine Arbeitsbedingten Gründe besitzen, gilt es mit Bedacht vorzugehen. Könnte sich eine heimliche Affäre hinter den späten Arbeitszeiten verbergen? Hier gilt es vorsichtig zu sein, denn ein falscher Verdacht kann ebenfalls für Ärger sorgen, den es unbedingt zu vermeiden gilt.

Lassen Sie Ihrem Partner den nötigen Freiraum, engen sie ihn nicht ein aber sprechen sie das Thema mangelnde Zweisamkeit dennoch bestimmt an. Stöbern Sie keinesfalls in Taschen des Partners oder gar im Handy oder Computer, dies könnte das Vertrauen infrage stellen und einen Ärger innerhalb der Partnerschaft manifestieren, der sich nur sehr schwer wieder lösen lässt.

Wie lässt sich eine Beziehung mit Zeitmangel retten?

Klare Strukturen fördern meist die gewünschten Ziele zutage. Versuchen Sie zumindest beide an einem Strang zu ziehen und sich einige Stunden pro Woche mindestens für sich zu reservieren. Auch ein oder zwei Tage am Wochenende spielen eine wichtige Rolle für die Zweisamkeit und definieren die Partnerschaft. Andernfalls kann es schwer werden, die Beziehung glaubhaft auf längere Sicht hin aufrecht halten zu können.